Jalontal

Um 1472 schickten die in Jalón lebenden Moslems eine Auslese ihrer Weine an den Hof von Valencia und vereinbarten mit einigen Händlern aus Jávea den Verkauf eines Produktes, das mit der Zeit der Grundstock für die Wirtschaft der Region Marina Alta werden sollte: die in speziellen Anlagen, “rius raus”, getrockneten Rosinen.Die Weine Jalóns tragen die Alicantiner Herkunftsbezeichnung, und bis heute werden hier noch Rosinen, wenn auch in kleinen Mengen, hergestellt.Heute ist Jalón die Hauptstadt des Tals Valle del Pop: eine heitere Stadt mit Handwerksgeschäften, Weinkellern, Restaurants und vielem mehr. Jeden Samstag findet in “El Paraje de Azud” ein riesiger Flohmarkt statt, auf dem vorwiegend antike Möbel gehandelt werden.